Schriftgröße wählen:

Robert Koch Apotheke
Großer Markt 6 - 46145 Oberhausen

Gero Apotheke
Luisenstraße 148 - 41061 Mönchengladbach

Sanavita Apotheke
Finanzstraße 3 - 46145 Oberhausen








Start Aktuelles

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie laufend über neue Aktionen und Angebote Ihrer SANAVITA- Apotheken. Einfach hier anmelden.

Aktuelles
Aktionen Drucken

Flyer September 2017 Seite 1 001Flyer September 2017 Seite 2 001

 
Tipps Drucken

mediautoMedikamente im Sommer nicht im Auto lassen!
An heißen Sommertagen sollten Arzneimittel nicht im Auto aufbewart werden. Einige Arzneiformen wie Dosieraerosole oder Zäpfchen können unte der starken Erwärmung unbrauchbar oder unwirksam werden. Durch eine zu starke Erwärmung können Spraydosen aufreißen oder explodieren. Zäpfchen wiederum können schmelzen. Beim Abkühlen verteilt sich der Wirkstoff in der Zäpfchengrundlage ungleichmäßig, wodurch die Wirkung des Arzneimittels beeinflusst werden kann.
"Ob Arzneimittel wärmeempfindlich sind, können Patienten in der Apotheke erfragen. Wer Medikamente im Sommer im Auto lagert, etwa bei einem Campingurlaub oder auf längeren Reisen, kann eine Kühltasche ohne Kühlelemente nutzen",so Professor Dr. Martin Schulz, Geschäftsführer Arzneimittel der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekenverbände.
Idealerweise werden die meisten Arzneimittel unter 25 Grad Celsius gelagert. Wenn ein Auto bei
30 Grad geparkt wird, können die Temperaturen im Inneren auch im Schatten auf über 70 Grad ansteigen. In der prallen Sonne sind noch höhere Temperaturen möglich. Hutablagen und Armaturenbretter werden erfahrungsgemäß am heißesten. Das Innere eines geschlossenen Handschuhfachs kann sich auf über 40 Grad erwärmen.

Weiterlesen...
 
Presse Drucken

fieber_umtausch    neueroffnung

 


Jobs | Impressum     © SANAVITA Apotheken